D E
sch wa nk hal le
x

BIRGIT FREITAG

›VERMUTUNGEN ÜBER (...)‹

Tanz

FR 2.7. SA 3.7. SO 4.7. / 20 Uhr

#tanzbremen #bremerszene #drinnen

Am SA 3.7. mit Live-Audiodeskription.
Haptische Tour
für Menschen mit Sehbeeinträchtigung um 19.15 Uhr
Am SA 3.7. mit Publikumsgespräch im Anschluss

TICKETS ››

Welche Merkmale sind für das Bild, das wir uns von unbekannten Menschen machen, entscheidend? Sind es Alter, Geschlecht, Körpergröße, soziales Umfeld oder Kleidung? In ›Vermutungen über (…)‹ sucht die Choreografin Birgit Freitag nach anderen Möglichkeiten und wagt sich dafür an einen ungewöhnlichen Versuchsaufbau. Sie arbeitet mit zwei Tänzerinnen, die einander nicht kennen und sich erst am Ende des Probenprozess persönlich begegnen. Mehrere Wochen kommunizieren beide nur schriftlich miteinander und stellen immer wieder neue Vermutungen darüber an, wer ihr Gegenüber ist. Diese sind die Basis für Bewegungssequenzen, die die Tänzerinnen füreinander choreografieren und miteinander austauschen. Im Erlernen und Umsetzen dieser Bewegungszuschreibungen setzt sich das spekulative Kennenlernen fort, bis sich die beiden schließlich auf der Bühne begegnen und das Material auf seine Erzählkraft hin untersucht wird.

›Vermutungen über...‹ wird inklusive einer Live-Audiodeskription in der Schwankhalle zur Bühnen-Premiere kommen. Welche Vermutungen stellen Sie an? Und wie verändern sich diese, sobald Sie die Tänzerinnen live auf der Bühne erleben?

CREDITS
KONZEPT & INSZENIERUNG Birgit Freitag
CHOREOGRAFIE Birgit Freitag und Ensemble
AUSSTATTUNG Anna Lena Grote
MUSIK Michael Henn
DRAMATURGISCHE BERATUNG Sebastian Rest
MIT Anne Leira van Poppel und Mandy Fleer
LIVE-AUDIOBESCHREIBUNG  Emmilou Rößling
PRODUKTION  every friday | dance production

In Kooperation mit Schwankhalle Bremen

Mit freundlicher Unterstützung durch den Senator für Kultur Bremen und die Sparkasse Bremen.

Die Audiodeskription wird von Gravity Access Services erstellt. Dies wurde unterstützt durch DIEHL+RITTER/TANZPAKT RECONNECT, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen der Initiative NEUSTART KULTUR. Hilfsprogramm Tanz. Gravity Access Services bietet eine Reihe von Dienstleistungen an, um Live-Performances für Zuschauer mit unterschiedlichen sensorischen Modalitäten und körperlichen Voraussetzungen zugänglicher zu machen. Dazu gehören Live- und aufgezeichnete Audiodeskriptionen, haptische Führungen, Besuche vor Ort, Medienbewertungen und allgemeine Beratung zur Barrierefreiheit. www.jesscurtisgravity.org

Haptische Touren (20-30 Minuten) sind Live-Führungen vor der Vorstellung, die es den Besuchern*innen ermöglichen, den Raum, die Darsteller, die Kostüme und Objekte sowie die wichtigsten Bewegungselemente der Aufführung durch Berührung und eigene Bewegung zu erleben.

 

TICKETS
Keine Reservierungen. Tickets online und bei allen Nordwest-Ticket Vorverkaufsstellen erhältlich. Restkarten können Sie (sofern verfügbar) jeweils ab eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkasse erwerben.
HIER ONLINE TICKETS KAUFEN ››
PREISE
Solidarisches Preissystem 14/10/7 EURO, Bremen Pass/Kultursemesterticket 3 EURO. Keine weiteren Ermäßigungen. Online-Tickets zzgl. 1 EURO Gebühr.

HINWEIS Für die Teilnahme ist je nach Indizidenz ggf. ein tagesaktueller negativer Schnelltest/Bürgertest erforderlich. Alternativ kann der Nachweis einer vollständigen Impfung oder einer durchstandenen Erkrankung an Covid-19 erbracht werden. Bitte informieren Sie sich über die aktuell gültigen Bestimmungen unter gesundheit.bremen.de/corona

 

 

›VERMUTUNGEN ÜBER (...)‹
BIRGIT FREITAG

Tanz (Wiederaufnahme)

›VERMUTUNGEN ÜBER (...)‹
BIRGIT FREITAG

Tanz Wiederaufnahme