D E
sch wa nk hal le
x

Pia Thilmann

›Female Masculinities‹

Video-Lecture im Kukoon

DI 15.9. / 20 Uhr
(Einlass 19.15 Uhr)

Externer Veranstaltungsort: Kukoon, Buntentorsteinweg 29, Bremen

TICKETS
tba

Ob mit Motorradjacke oder Sakko, ob ›Herrenschnitt‹ oder Undercut, die Butch weiß stets zu begeistern oder zu polarisieren. Ihre Erscheinungsformen können Begehren, Bewunderung, aber auch Ablehnung und Diskriminierung hervorrufen. Und ganz sicher bieten Butches eine wunderbare Projektionsfläche für eine ganze Bandbreite von Emotionen. Illustriert von Clips aus Funk und Fernsehen zeigt Pia Thilmann die verschiedenen Facetten von Butches und anderen ›Female Masculinities‹. Denn schon immer gab es Menschen, die binäre Gender-Kategorien durchkreuzen und sich souverän an dem bedienen, was vermeintlich ›männlich‹ ist. Gleichzeitig gelten Butches als aussterbende Art und Drag Kings sind noch immer nicht so bekannt wie Drag Queens. Die Video-Lecture versucht zu ergründen, was es mit diesem seltsamen ›Wesen‹ auf sich hat…

Pia Thilmann stapft als Butch durch Berlin Kreuzberg. 2018 erschien der von ihr herausgegebene Band ›Butches. Begehrt und Bewundert‹, genau zehn Jahre nach ›Dragkings. Mit Bartkleber gegen das Patriarchat‹. Ihr Leben verbringt Pia Thilmann zwischen Festivals und Schneckenhäusern, im Gebüsch oder in kollektiven Zusammenhängen genauso wie hinter Notizheften, Buchrücken und auf Zweirädern. Ihr Herz schlägt für Aktivismus, Oral History und Kulturarbeit.

Im Rahmen des Themen - Schwerpunkts TO DIE LIKE A MAN Sep/Okt 2020
In Kooperation mit dem Kukoon