D E
sch wa nk hal le
x

Tomas Bünger & Samir Calixto

of curious nature

ENTFÄLLT

Veranstaltung entfällt. Nachholtermine in Planung.

PREMIERE
FR 8.5. + SA 9.5. / 19.30 Uhr
MO 11.5. / 10 Uhr (Schulvorstellung)

DI 12.5. / 20 Uhr

 

 

Tomas Bünger ›Silent Heroes‹

›Die Wunde ist der Ort, wo das Licht eintritt.‹ (Rumi)

Fünf Menschen. Sie teilen einen Ort, senden unablässig Botschaften in den Raum – und doch bleibt jede*r für sich. Unsichtbare Wände scheinen den Blick auf den Anderen zu verwehren. Fragmente einer Ahnung. Ein Zucken im Raum. Bin ich noch unversehrt? ›Silent Heroes‹ sind heutige Gestalten in einer Welt, in der mehr denn je kommuniziert wird, die Begegnung mit dem lebendigen Du aber immer mehr zum Risiko für die eigene Unverwundbarkeit gerinnt.

 

Samir Calixto ›IN FUGA (Part I)‹

Für ›In Fuga‹ nimmt sich Samir Calixto dem 1. Teil von Bachs Meisterwerk ›Die Kunst der Fuge‹ an. Bachs ›Denken in Musik‹ entfaltet in der Genialität der Konstruktion seine vielfältige Poesie und Spannung.Analog dazu verfolgt der Choreograf mit dem Ensemble ein Denken in Tanz und widmet sich der physischen Kraft der Bewegung in der vollen Hingabe der Körper. Durch die Reibung der beiden Künste fächert sich die Komplexität der menschlichen Lebendigkeit und Vergänglichkeit vor uns auf.

Produktion: steptext dance project, Landerer&Company

Gefördert von TANZPAKT Stadt-Land-Bund aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur, Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover, Senator für Kultur Bremen, Theater Bremen, Stiftung Niedersachsen, Karin und Uwe Hollweg Stiftung.