D E
sch wa nk hal le
x

Neele Buchholz/Corinna Mindt, Susanne Schneider, Antonio Quiles

›Ich war einmal. Nun bin ich.‹

Veranstaltung entfällt

Ab dem 13.3. bis 19.4.2020 wird der Spielbetrieb in der Schwankhalle zwecks Eindämmung des Coronavirus eingestellt. Mehr Info

FR 17.4. / 10 + 19 Uhr
SA 18.4. / 19 Uhr

TICKETS
14 EURO, 10 EURO ermäßigt, Bremen Pass 3 EURO
Tel 0421 520 80 70 oder ticket@schwankhalle.de. Vorverkauf in der Schwankhalle an Veranstaltungstagen an der Abendkasse, über den WESER-KURIER im Pressehaus + in den regionalen Zeitungshäusern, sowie an allen Nordwest-Ticket-Verkaufsstellen. Abendkasse geöffnet ab 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn. Nur Barzahlung

 

›An was erinnere ich mich? | Was sind meine ersten Erinnerungen? | Welche Erinnerungen kann ich mit jemandem teilen? | Gibt es Erinnerungen, die ich für mich behalte? | Gibt es Erinnerungen, die ich verdrängt und verschüttet habe? | Mit wem rede ich über meine Erinnerungen? | Was machen Erinnerungen mit mir?‹ (Esther Kunz)

Danza Mobile (ES), BewegGrund (CH) und tanzbar_bremen (D) erarbeiteten im Herbst 2019 in wechselseitigen Residenzen drei tänzerische Stücke zum Thema Erinnerung. Mit den Erfahrungen, Assoziationen, bewegten Bildern und den in den Körpern gewachsenen Erinnerungsschätzen teilen die Tänzer*innen teils persönliche Werdegänge, schwirrende Fragmente von Erlebtem und ihre Verknüpfung zum Prozess des Erinnerns mit dem Publikum. 

CREDITS
Produktion: NoLimits Festival/ tanzbar_bremen in Zusammenarbeit mit BewegGrund und Danza Mobile. Realisiert im Rahmen des von Aktion Mensch geförderten Projektes ›connect‹.