D E
sch wa nk hal le
x

Kate McIntosh

Worktable

Interaktive Installation

DO 9.5. + FR 10.5. / 17-22 Uhr
SA 11.5. + SO 12.5. / 12-19 Uhr

ALL IN! ab 6 / Kinder in Begleitung von Erwachsenen.
Ohne Sprache. Einweisung in deutscher und englischer Sprache, weitere Sprachen auf Anfrage. Eingeschränkt barrierefrei.

Im Rahmen des Themenschwerpunkts ›Über die Dinge/On Things‹
 

Tickets
5 EURO / Bremen Pass 3 EURO
Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Anmeldung erforderlich unter: ticket@schwankhalle.de oder 0421 520 80 70. Letzter Einlass eine Stunde vor Veranstaltungsende. Teilnehmer*innen ohne Anmeldung bitte Wartezeit einplanen.

Wieviel kreatives Potential liegt in Zerstörung? Bietet Manipulation vielleicht die Möglichkeit, Einblick in die Natur der Dinge zu bekommen? Mit ihrer Live-Installation ›Worktable‹ lädt Kate McIntosh das Publikum zu künstlerischer Komplizenschaft ein. Ausgestattet mit Werkzeug und Sicherheitsbrille schickt sie die Besucher*innen auf einen Parcours durch verschiedene Räume in der Schwankhalle. Jede*r entscheidet selbst durch seine Arbeit am jeweiligen Objekt, inwieweit die Dinge aus der Form geraten oder ihrer eigentlichen Bestimmung enthoben werden. Ob brachial oder behutsam, zerstörend oder ergänzend – die kreative Manipulation ist ganz den Besucher*innen überlassen.

CREDITS
KONZEPT, REGIE   Kate McIntosh
TECHNISCHE LEITUNG   Clare Noonan & Anda Skrejane
PRODUKTIONSLEITUNG   Sarah Parolin

Eine SPIN-Produktion, entstanden im Rahmen von 'Performance Is a Dirty Work', finanziert von der Roehampton University.

DANK AN   Bruno Roubicek, Hester Chillingworth, Caroline Daish, Palli Banine, Ant Hampton, Joe Kelleher, Tim Etchells, Adrian Heathfield, Simon Bayly

 

 

Worktable Kate McIntosh (trailer) from Kaaitheater on Vimeo.