D E
sch wa nk hal le
x

Asun Noales / OtraDanza

SACRA

Festival Baila España 2019

Tickets

FR 25.10.
20 Uhr

Die Veranstaltung ist AUSRESERVIERT,
Restkarten gibt es nur an der Abendkasse

TICKETS
18 EURO, 10 EURO ermäßigt, Bremen Pass 3 EURO
Tel 0421 520 80 70 oder ticket@schwankhalle.de. Vorverkauf in der Schwankhalle an Veranstaltungstagen an der Abendkasse, über den WESER-KURIER im Pressehaus + in den regionalen Zeitungshäusern, sowie an allen Nordwest-Ticket-Verkaufsstellen. Abendkasse geöffnet ab 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn.


SACRA ist ein sinnliches Fest: Es feiert das Leben. Sowohl das individuelle, die Wege der Einzelnen von der Geburt bis zum Tod, als auch das universelle, das größer ist als wir alle. Dabei lotet das Ensemblestück die Essenzen spiritueller Konzepte aus. Seit jeher suchen und zelebrieren Menschen allerorts ihre Beziehungen zu Göttern und metaphysischen Mächten mit Liedern und Riten. Mit bestechender Tanzkunst zu sakralen Klängen unterschiedlichster Kulturen befragt die vielfach prämierte Choreografin Asun Noales die Rätsel unseres Daseins. Sechs Tänzer_innen wirbeln Assoziationsbilder zu unseren Wirklichkeiten zwischen Biologie, Ontologie, Glauben, Schicksal und Zufall auf. Welche Geschichten offenbaren die Körper im Fluss von mystischen Ekstasen, Musik und Tanz?

CREDITS
Künstlerische Leitung / Choreografie: Asun Noales | Tanz: Asun Noales, Sebastián Rowinsky, Diana Huertas, Carmela García, Alexander Espinoza, Rosanna Freda | Licht: Juanjo Llorens | Kostüm: Carlos Milla y Emilio Morales | Szenographie: OD | Foto und Video: Germán Antón | Graphik-Design: LoCarmen Design, MadeByFrancis | Musikalisches Konzept: Germán Antón / Francisco Sarabia Marchirán | Sounddesign: Eurotrack Estudio | Technische Leitung: Joaquín Hernández | Dokumentation: Francisco Sarabia Marchirán | Produktion und Verteilung: Amadeo Vañó – Cámara Blanca | Residenz: CCC L'Escorxador de Elche | Mit Unterstützung von: Generalitat Valenciana/Institut Valencià de Cultura und CCC L'Escorxador Elche.

Asun Noales leitet seit 2007 die von ihr gegründete Kompanie OtraDanza mit Sitz in Elche, Valencia. Sie studierte Klassischen, Spanischen und Zeitgenössischen Tanz und Choreografie in Alicante, am Institut del Teatre in Barcelona sowie in Austauschprogrammen in Montpellier bei Mathilde Monnier und am Konservatorium in Paris. Sie tanzte und tourte mit mehreren Ensembles und war 2000-2006 Ko-Leiterin der Kompanie Patas Arriba. Ihre mit OtraDanza kreierten und mit zahlreichen Auszeichnungen bedachten Stücke tourten u.a. auf die Tanzmesse in Düsseldorf und auf weitere Festivals in Europa, Nord- und Zentralamerika, Marokko und Südkorea.