D E
sch wa nk hal le
x

Fernando Hernando Magadan / La Intrusa, Virginia García & Damián Muñoz, LAVA

BENDING THE WALLS / BEYOND

Eröffnung Festival Baila España 2019

Tickets

MI 23.10.
20 Uhr

Doppelabend
Deutsche Erstaufführungen

TICKETS
18 EURO, 10 EURO ermäßigt, Bremen Pass 3 EURO
Tel 0421 520 80 70 oder ticket@schwankhalle.de. Vorverkauf in der Schwankhalle an Veranstaltungstagen an der Abendkasse, über den WESER-KURIER im Pressehaus + in den regionalen Zeitungshäusern, sowie an allen Nordwest-Ticket-Verkaufsstellen. Abendkasse geöffnet ab 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn.

BENDING THE WALLS Fernando Hernando Magadan / LAVA Compañía de Danza

BENDING THE WALLS erkundet den menschlichen Umgang mit Widerständen und unsere Potentiale, sie zu überwinden. Hochdynamisch und intensiv tanzt die junge Kompanie LAVA aus Teneriffa Varianten der Auseinandersetzung mit physischen, psychischen und äußerlich bedingten Grenzen. Welche Veränderungen, Verschiebungen, Erweiterungen, Überschreitungen sind möglich? Wie weit ist den Zwängen gegebener Umstände zu entkommen? Mit ein paar Dutzend Backsteinen als wesentlichen Requisiten entwirft der Choreograf Fernando Hernando Magadan, Leiter des Nederlands Dans Theater 2, ein Kaleidoskop spannungsreicher Begegnungen und Verläufe: einen eindrücklichen poetischen Appell, die Chancen der Vorstellungskraft, des Optimismus und der Fantasie zu nutzen, um einen Befreiungsschlag zu wagen.

CREDITS
Choreografie: Fernando Hernando Magadan | Korrepetitor: Dominic Santia | Musik/Komposition: Luis Hernaiz | Text/Stimme: Gary Hill, Around and About (1980) | Interpreten / Tanz: Luis Agorreta, Javier Arozena, Emiliana Battista Marino, Samuel Déniz, Alicia Pirez, Virginia Martín | Kostüm: Annemarije van Harten | Licht: Tom Visser | Dramaturgie: Yvan Dubreuil | Produktion: Korzo Theater, Nederlands Dans Theater | Uraufführung: 16/03/2018, Korzo Theater, Den Haag.

BEYOND La Intrusa (Virginia García & Damián Muñoz) / LAVA Compañía de Danza

Das zweite Stück des Ensembles LAVA ist eine Reise, eine Suche, ein kühnes Navigieren durch innere Landschaften. BEYOND entführt in einen Reigen traumgleicher Szenarios. Choreografiert von Virginia García & Damián Muño, dem Leitungsduo von La Intrusa, tauchen die Tänzer_innen in expressive Interaktionen miteinander, mit auditiven und visuellen Impulsen ein. Musikfragmente, gesprochene Worte, Geräusche erklingen aus dem Soundtrack, Lichtstimmungen und -farben wechseln, Videobilder schimmern durch virtuelle Fenster, der unstete Raum wird zum Mitspieler, provoziert permanente Wandlungen. Jede Geste webt neue Nuancen in das Bewegungsgefüge, das vitale Emotionen vieldeutig spiegelt und bricht.

CREDITS
Künstlerische Leitung: La Intrusa (Virginia García & Damián Muñoz) | Choreografie: La Intrusa in Zusammenarbeit mit den Tänzer_innen | Dramaturgie: Virginia García | Text: Ana Redondo (La Intrusa) | Komposition: Jesús Díaz | Tanz: Luis Agorreta, Javier Arozena, Emiliana Battista Marino, Samuel Déniz, Alicia Pirez, Virginia Martín | Licht und Kostüm: La Intrusa mit dem Team von Auditorio de Tenerife | Technische Assistenz: Jordi Berch


LAVA Compañía de Danza wurde 2018 als zeitgenössische Tanzkompanie des Produktions- und Veranstaltungszentrums Auditorio de Tenerife ins Leben gerufen. BENDING THE WALLS und BEYOND sind die ersten Stücke ihres seither wachsenden Repertoires. Mit Daniel Abreu, Träger des nationalen Tanzpreises 2014, als Künstlerischem Leiter sowie mit weiteren spanischen und internationalen Choreograf_innen kreiert das Ensemble Werke unterschiedlicher Formate in profilierten tanzkünstlerischen Handschriften.
Daniel Abreu aus Teneriffa ist einer der herausragendsten zeitgenössischen Choreografen Spaniens. Als Tänzer arbeitete er in unterschiedlichsten Ensembles des Landes, begann zudem eigene Stücke zu kreieren und gründete 2004 seine Kompanie, die er bis heute leitet. Für seine bislang über sechzig international präsentierten Produktionen erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, zuletzt 2018 bei den Premios Max für sein „La Desnudez“ die drei 1. Preise in den Kategorien beste/s/r Tanzstück, Choreografie und Tänzer. Im selben Jahr wurde er zum Leiter der Kompanie LAVA berufen, deren erstklassige Tanzkunst er als Choreograf und Direktor entfaltet und prägt. Seit 2015 ist Daniel Abreu ernannter Ehrenbürger von Teneriffa.
Fernando Hernando Magadán studierte am Real Conservatorio de Danza de Madrid, im London Studio Centre und an der Londoner Central School of Ballet, bevor er Tänzer im Nederlands Dans Theater wurde und mit namhaften Choreograf_innen wie Jiří Kylián, Paul Lightfoot, Sol Leon, William Forsythe oder Ohad Naharin arbeitete. Seine eigenen Werke umfassen u.a. Choreografien für NDT 1 und 2, das Korzo Theater in Den Haag sowie Kompanien u.a. in den USA, Großbritannien, Deutschland, Kanada und der Schweiz. Er ist weltweit als Dozent tätig und amtierender Künstlerischer Leiter des Nederlands Dans Theater 2.
La Intrusa, 1996 gegründet und seither geleitet von Virginia García & Damián Muñoz, ist für Produktionen bekannt, die Tanz, Sound, Visuelles und Textliches zu dynamischen poetischen Gefügen verknüpfen. Die Künstler_innen kreieren eigene, international gezeigte Stücke und kollaborieren, wie für BEYOND mit LAVA, mit namhaften Kompanien, Theatern, Choreografischen Zentren und Ausbildungsstätten in Spanien und weit darüber hinaus. 2015 erhielt La Intrusa den Premio Nacional de Danza.