D E
sch wa nk hal le
x

OLYMPIA BUKKAKIS

›TALES FROM A STATE OF SHEMERGENCY‹

Performance

FR 1.10. + SA 2.10. / 20 Uhr

Am SA 2.10. Publikumsgespräch im Anschluss
In englischer Sprache

#geschichteerzählen #QueerPowerMonth

TICKETS ››
 

Marx remarks somewhere that all great world-historic facts and personages appear, so to speak, twice. He forgot to add: the first time as tragedy, the second time as travesty. (Olympia Bukkakis)

Wie soll ich mit all dem umgehen? Wie die Vergangenheit akzeptieren? Wo im Körper wohnen Scham und Trauma? Wie soll man in einem unterdrückenden und scheinbar alternativlosen binären Geschlechtersystem existieren? Können wir in einem Zustand der Dauerkrise unsere Identität festigen?
Sehe ich in diesem Kleid gut aus?*


Zwischen Stand-Up Comedy, Vortrag, Drag-Show und Theatermonolog verhandelt die begnadete Erzählerin Olympia Bukkakis humorvoll und bildstark die Regeln verschiedener Erzählgenres und fragt danach, welchen Einfluss das Geschichtenerzählen auf unser gegenwärtiges und zukünftiges Leben hat. Dabei begegnet uns eine ganze Palette von Männlichkeits-Erzählungen: Von abwesenden und anwesenden Vätern, die Probleme bereiten, unfreiwillig farblosen griechischen Statuen und einer schrecklich aus dem Ruder gelaufenen Boys Night Out. Und über all dem schwebt verzweifelt der Angel of Herstory. 

* Ich weiß, dass ich in diesem Kleid gut aussehe.

Olympia Bukkakis ist eine australische, nicht-binäre Drag- und Tanzkünstlerin. 2009 begann sie, mit ihren Performances in Melbourne, Australien, aufzutreten. Seit ihrem Umzug im Jahr 2012 organisiert sie in Berlin verschiedene queere Performancenächte, darunter Get Fucked, Apocalypse Tonight und Queens Against Borders. Im Jahr 2018 schloss sie den SODA-Master am HZT mit ihrem Stück Tales From a State of Shemergency ab. Ihr Stück Gender Euphoria feierte innerhalb der Tanztage Berlin 2019 an den Sophiensælen Premiere. Zuletzt zeigte sie: Work on Progress (HAU), Under Pressures (Gessnerallee, Zürich) und Boys Night Out (Abbotsford Convent, Melbourne).

CREDITS
PERFORMANCE & KONZEPT Olympia Bukkakis
DRAMATURGIE Allison Wiltshire
SOUND DESIGN Collective Anxiety
VIDEO & SET DESIGN Camille Lacadee
LICHTDESIGN Bryan Schall
KOSTÜM Alexander Mersmann
KOMPOSITION Lyra Pramuk & Olympia Bukkakis
MENTOREN Melanie Jame Wolf and Johannes Paul Raether
TUTOR Sandra Noeth

Mit freundlicher Unterstützung durch das HZT Berlin.
Gastspiel ermöglicht durch die NPN-Gastspielförderung Tanz aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie der Kultur- und Kunstministerien der Länder.

NPN     BKM_2017_Office_Farbe

 

TICKETS
Online und bei allen Nordwest-Ticket Vorverkaufsstellen erhältlich. Restkarten ab 60 min vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkasse.
›› ONLINE TICKETS BESTELLEN
Preise
Solidarisches Preissystem 14/10/7 EURO, Bremen Pass/Kultursemesterticket 3 EURO. Keine weiteren Ermäßigungen. Online-Tickets zzgl. 1 EURO Gebühr.

Aufgrund der aktuellen Inzidenzwerte in Bremen gilt bei allen Veranstaltungen der Schwankhalle ab sofort die 3G-Regel (›Geimpft – getestet – genesen‹).
›› Mehr Infos

 

OLYMPIA BUKKAKIS ›A TOUCH OF THE OTHER‹
SA 23.10. + SO 24.10. / 20 Uhr