D E
sch wa nk hal le
x

ZWOISY MEARS-CLARKE

›LANDING / LANDING IN ROOTS / LANDING IN SHIFTING SANDS‹

Postalisch übermittelte Bewegungspartitur

MO 1.11. - SO 7.11.

In deutscher und englischer Lautsprache und in deutscher Gebärdensprache.

Am SO 7.11. von 14.30 - 16 Uhr findet ein Austausch mit Zwoisy Mears-Clarke in der Schwankhalle statt. Die Teilnahme ist kostenlos und keine Voraussetzung für die Umsetzung der Partitur.

#loslassen #athome

TICKETS & PRAKTISCHE INFO ›› 

In der Performance ›Landing / Landing in Roots / Landing in Shifting Sands‹ wird das Publikum zu Verbündeten von Choreograf* Zwoisy Mears-Clarke. Mithilfe einer per Brief versandten Anleitung erwecken die Teilnehmenden das Stück selbst zum Leben. Dabei werden sie Choreograf*innen und Zuschauer*innen zugleich, denn alle bringen die Performance für sich allein zur Aufführung. Beim Tanzen eröffnet sich ein Raum für persönliche Wünsche und Sehnsüchte, für Neuorientierung und sich öffnende Herzen.

›Ich vertraue Ihnen dieses Werk an. Und ich vertraue auf Ihre Kreativität, wenn Sie diese Performance für sich selbst als einzige Zuschauer*in aufführen! Ein herzliches toi toi toi,

Ihr Zwoisy Mears-Clarke‹

Zwoisy Mears-Clarke versteht sich als Choreograf* der Begegnungen und nutzt das Potential von Tanz, um Formen der Unterdrückung wie Rassismus, Sexismus, Neokolonialismus, und Ableismus zu konfrontieren. Durch Choreographie versucht Zwoisy Begegnungen zu ermöglichen, die unter anderen Umständen unerreichbar scheinen. ›Landing (...)‹  ist aus Zwoisy Mears-Clarkes Wunsch heraus entstanden, dass die Bewohner*innen Deutschlands und die Ovaherero und die Nama sich endlich als verbunden wahrnehmen.

CREDITS
Mit freundlicher Unterstützung des region(es) Festival, dem Grenzenlos Kultur Festival und der yomma GmbH. 

KONZEPTION, PARTITUR Zwoisy Mears-Clarke 
DRAMATURGIE Manon Parent 
DRAMATURGIE SCHWERPUNKT BARRIEREFREIHEIT Sophia Neises 
OUTSIDE EYE, DEUTSCHE ÜBERSETZUNG, PRODUKTIONSASSISTENZ Florence Freitag, Birte Opitz 
ÜBERSETZUNG IN GEBÄRDENSPRACHE Benedikt Sequeira Gerardo
PERFORMANCE Wir

PARTITUR VERSAND & ANMELDUNG
Ticketverkauf von MO 18.10. bis MI 3.11.
Die Partitur wird per Post versandt – bitte geben Sie bei der Ticketbestellung die gewünschte Postadresse an. Mit dem Inhalt des Briefes können Sie die Partitur durchführen. Die Partitur wird schriftlich in Deutsch und Englisch versandt. Beigelegt ist außerdem ein USB-Stick mit einer Audioaufnahme auf Deutsch und Englisch sowie einem Video in Deutscher Gebärdensprache. Bei Fragen wenden Sie sich an ticket@schwankhalle.de oder 0421 520 80 70.

TICKETS
Tickets erhältlich von MO 18.10. bis MI 3.11. online und bei allen Nordwest-Ticket Vorverkaufsstellen.
››ONLINE TICKETS HIER AB 18.10.
Preise
Solidarisches Preissystem 7/10/14 EURO, Bremen Pass/Kultursemesterticket 3 EURO. Keine weiteren Ermäßigungen. Online-Tickets zzgl. 1 EURO Gebühr.