D E
sch wa nk hal le
x

TOMAS BÜNGER & JOHANNES HOCKS

›IN EINEM BOOT‹

ONLINE - Filmscreening

FR 6.11. - SO 8.11.

›› Zum Video-Stream
›› Zum Filmgespräch

Seit 2017 arbeitet der Bremer Choreograf Tomas Bünger (TanzKollektivBremen) mit der Parkinson Selbshilfegruppe Kassel zusammen. Gemeinsam entwickelten sie die Stücke ›Alles was ihr seht‹ (2017) und ›Ich war schon einmal‹ (2018) und brachten diese im Kulturhaus Dock 4 zur Aufführung. 2020 hätte es mit einer neuen Produktion weiter gehen sollen – wenn nicht Corona dazwischen gekommen wäre...
Zusammen mit dem Filmemacher Johannes Hocks und der Tänzerin Mareike Steffens wagte sich die Gruppe in künstlerisches Neuland und setzte ihre Zusammenarbeit vor der Kamera statt auf der Bühne fort. Entstanden ist ein Film, in dem sich ältere und jüngere Menschen, Menschen mit und ohne Parkinson gleichberechtigt und mit gebührendem Abstand auf eine gemeinsame Reise begeben. Wie ein roter Faden zieht sich das Maritime als Sehnsuchtsmoment durch den Film – ein Plädoyer für die Macht der Fantasie.

Ursprünglich sollte ›In einem Boot‹ im Anschluss an die Premiere vom TanzKollektivBremen ›Another Body‹ gezeigt werden. Aufgrund der temporären Schließung der Schwankhalle für den Publikumsbetrieb stellen wir den Film Online im Stream zur Verfügung.