D E
sch wa nk hal le
x

Helge Letonja – steptext dance project

The Desert

Tickets

FR 1. + SA 2. APRIL 2016
20 uhr
SO 3. APRIL
19 uhr
neuer Saal

Eintritt
14€, ermäßigt 9€, Bremen Pass 3€

›The Desert‹ ist der dritte Teil der Trilogie DisPLACING Future des Choreografen Helge Letonja. Die Thematik des multinational besetzten Ensemblestücks ist angesichts der globalen Flüchtlingsbewegungen heute aktueller denn je: Die Ankunft im Unbekannten, Motive und Folgen gesellschaftlicher wie individueller Veränderungsprozesse, In- und Exklusionen von Menschen im Spannungsfeld kultureller Visionen und Verluste. In einer sinnbildlichen Wüste zwischen Nicht-mehr und Noch-nicht fügen fünf Tänzer_innen auf der Bühne Fragmente und Impulse zu beweglichen Skizzen, entdecken, verlieren, versuchen Verbindungen. Die flirrenden Soundscapes von Robert Merdzo zitieren Klänge verschiedenster Kulturen. Walzer, ein live E-Bassriff, synthetische Windböen treffen auf Comicmasken und Chimären. Aus dem Spiel der Aneignungen im Babylon kommunikativer Codes erwächst ein surrealer Kosmos, der jedem Betrachter ein anderes ›Mehr‹ als die Summe der Gesten anbietet.


›Politisches Tanztheater. Geht das? Ja. Erstaunlich gut sogar.‹ (Jan Zier, taz, 23.06.2013)

Credits
Konzeption, Choreografie: Helge Letonja
Tanz: Kossi Sébastian Aholou-Wokawui, Ibrahima Biaye, Konan Dayot, I-Fen Lin, Virginia Gimeno Folgado
Dramaturgie: Anke Euler
Komposition/Soundgestaltung: Robert Merdzo
Kostümbild: Katja Fritzsche 
Lichtdesign: Laurent Schneegans 
Technische Leitung: Timo Reichenberger
Video, Livemusik: Christoph Härtel
Stimme: Janine Claßen

Gefördert durch den Fonds Darstellende Künste e.V. – Dreijährige Konzeptionsförderung aus Mitteln des Bundes, Senator für Kultur Bremen, Karin und Uwe Hollweg Stiftung.

PREMIERE 20. JUNI 2013

steptext dance project

THE DESERT Trailer from steptext dance project on Vimeo.