D E
sch wa nk hal le
x

Zucker-Kollektiv & purple scare

strike a pose. a tribute to voguing culture

Club

SA 25. FEBRUAR 2017  
ca 22 uhr im Anschluß an IAN KALER
›o.T. (the emotionality of the jaw)‹
alter saal

Eintritt
4 -10 EURO

›ballroom culture- a safe space for black and hispanic queer people‹
Wir wollen die Fragestellungen der Performance von Ian Kaler mit in die Nacht, mit in unsere queere Welt nehmen: Körper, Neuorientierung, tänzerische Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Normen und Machtverhältnissen. Kaum eine Subkultur ist bei diesen Themen dermaßen selbstermächtigend wie die ballroom culture aus NYC. Wir wollen uns ihr behutsam nähern, nicht einfach nachspielen. Schauen welche Parallelen es zu unseren Kollektiven und communities gibt, was wir schon still und heimlich adaptiert haben und welche Ausdrucksformen wir der globalen Suche von non-konformen gender-Identitäten nach starken Körpern beisteuern können.

Musikalisch wird es eine Zeitreise. Vom dem Voguing Klassiker ›The ha dance‹ Anfang der 90er bis zu den neuen Produktionen der qween beat crew.
Open ur ears, body and soul. Dress like a queen for this nite, but pls don't copy & paste.

Dein sex or gender ist uns egal, hauptsache du zeigst dich solidarisch mit non-konformen Identitäten, guckst auf deine verinnerlichten Rollenklischees und achtest die Grenzen der anderen. Enjoy the snare!
 
dress to impress (dress up möglichkeiten vor ort), Glitter Gewitter is bejewling your face.
voguing als tanzstil und lebensrealität.
queer, proud, body positive
 
raum einnehmen,
räume zelebrieren,
strike a pose!
 
Eine Kooperation von purple scare und dem Zucker-Kollektiv