D E
sch wa nk hal le
x

Angela Schubot

Körper ohne Macht

Tickets

FR 8. + SA 9. JANUAR 2016
20 uhr
alter Saal

am SA 9. JANUAR anschließend Publikumsgespräch
am FR 8. und SA 9. JANUAR 17:30 – 24 uhr Sauna am Deich

Eintritt
14€, ermäßigt 9€, Bremen Pass 3€

Angela Schubot hat sich in ihren jüngsten Solo-Arbeiten mit dem eigenen Körper im Ausnahmezustand beschäftigt. Nach Stücken über Hingabe, Erschöpfung und Heilung ist nun die Auflösung an der Reihe. Alles, was ihr Körper zwecks Entledigung seiner selbst macht, ist, sich immer mehr zu öffnen. Bedingungslos treibt Schubot ihn an die Grenze zur Selbstaufgabe und darüber hinaus. Ihre vermeintliche Schwäche weicht einem körperlichen Aufbegehren und zunehmenden Erstarken vor den Augen des Publikums. Ihr ganzer Körper wird reine Wahrnehmung und nur mit den Sinnen können Sie fassen, was da vor Ihren Augen auf der Bühne geschieht.

Credits
Choreografie, Performance: Angela Schubot
Dramaturgie: Robert Steijn
Outside-Eye: Sigal Zouk
Künstlerische Mitarbeit: Barbara Berti, Jared Gradinger, Lea Kiefer
Sound: Jassem Hindi, Tian Rotteveel
Licht: Martin Beeretz
Kostümbild: Heidi Müller
Presse & Produktion: björn & björn

Die gleichnamige Trilogie ›Körper ohne Macht‹ ist eine Produktion von Angela Schubot in Koproduktion mit Sophiensaele Berlin, Hebbel am Ufer Berlin, CDC Uzès Danse, Theater Freiburg, MDT Stockholm, Schwankhalle Bremen, ImPulsTanz Wien, Kulturkosmos Müritz e.V. Gefördert aus Mitteln des Hauptstadtkulturfonds. Unterstützt von Tanzfabrik Berlin, ada Studio & Bühne für zeitgenössischen Tanz und Uferstudios Berlin.

PREMIERE 4. DEZEMBER 2015