D E
sch wa nk hal le
x

REM Spezial

unerhört

Triple Konzert

Tickets

SA 10.2.
20 Uhr

Eintritt
12 Euro / 7 Euro ermäßigt
Bremen Pass 3 Euro

›unherhört‹ ist ein Konzert für Klaviermusik, Stimmen und Elektronik mit Johan Bossers und Gunnar Brandt-Sigurdsson. Der belgische Pianist Johan Bossers hat 1995 Giacinto Scelsis ›suite no.11‹ (1956) in der Erstaufnahme eingespielt. Für das Konzert in der Schwankhalle fügt sich ein Ensemble von vier Solistinnen in die Klänge der verstärkten Klavier-Akkorde ein. Ein großer mehrfarbiger Klang entsteht.

In schroffem Gegensatz dazu steht ›DIE DA‹ (2007) von Christoph Ogiermann. Inspiriert von der Theaterarbeit René Polleschs werden die Musiker von dekonstruierten Klängen überrollt und schließlich von ihren medialen Doubles verschluckt.

Konzert der projektgruppe neue musik bremen in der Reihe REM in Kooperation mit oh ton –FÖRDERUNG AKTUELLER MUSIK e.V.. Das Konzert wird unterstützt von der Reidemeister & Ulrichs Stiftung zur Förderung von Kunst und Kultur.