D E
sch wa nk hal le
x

Bremer Lautsprecherorchester präsentiert Polish Radio Experimental Studio

REM - POLNISCHE ELEKTRIK 1+ 2

jazzahead! Gastland Polen

Tickets

SA 7. 20 Uhr + SO 8.4. 19.30 Uhr
/ Abendkasse & Bar öffnet jeweils 1 Stunde vorher
Konzerte

Eintritt
12 EURO 7 EURO ermäßigt

Von 1957 bis 1985 entstanden im Polish Radio Experimental Studio Warschau hunderte bemerkenswerte Kompositionen und Musikstücke. Im Rahmen der jazzahead! präsentiert REM nun an zwei Abenden eine erste kleine Auswahl aus diesem Fundus. Zu hören sind sie unter anderem auf dem Bremer Lautsprecherorchester, dass mit seinen über 150 Lautsprechern allein schon eine städtische Sehenswürdigkeit ist.

Am ersten Abend werden Tonbandstücke von E. Sikora, B. Schaeffer und E. Rudnik gespielt und das Duo Rafał Mazur & Tomek Chołoniewski tritt auf. Zu sehen ist schließlich der Film ›15 corners of the world‹, das eindrucksvolle Filmporträt E. Rudniks von Z. Solakiewicz und Z.G. Portnoy.

Am zweiten Abend sind Stücke von Mazurek, Sikora, Rudnik und Knittel auf dem Lautsprecherorchester zu hören. Live ‚covern’ KLANK und V.B. Schulzes Bernsteinzimmer weitere elektronische Musik, und im Anschluss gibt es ein faszinierendes Klavierkonzert für Live-Klavier und Lautsprecherorchester von K. Głowicka mit der Bremer Pianistin Mireia Vendrell.