D E
sch wa nk hal le
x

Mr. Gaga

dancing roads - Filmabend

Tickets

Dokumentarfilm über Ohad Naharin und die Batsheva Dance Company

MI 16. NOVEMBER 2016
20 uhr

Eintritt
5€

Ohad Naharin, aufgewachsen im israelischen Kibuzz Misra, wird weltweit als einer der herausragenden zeitgenössischen Choreographen gefeiert. Mit seiner ungewöhnlichen künstlerischen Vision sowie seinen mitreißenden Choreographien verhalf er der Batsheva Dance Company zu internationaler Bekanntheit. Naharin entwickelte als künstlerischer Leiter des israelischen Ensembles eine komplett neue Bewegungssprache: ›Gaga‹. Dabei werden bekannte Bewegungsmuster durchbrochen, ›Gaga‹ sucht nach der Interaktion zwischen den Beteiligten, die sich gemeinsam einen Bewegungsraum von Freiheit und Wohlbehagen erarbeiten. Für Naharin geht es dabei um Leidenschaft, herausbrechende Kraft, das Extreme, um die Lust des Moments und darum, Grenzen zu brechen. Als Revolutionär des Modern Dance wird Ohad Naharin an international renommierte Häuser eingeladen, u.a. die Staatsoper Berlin, um seine Werke mit den jeweiligen Compagnien einzuarbeiten.

Der preisgekrönte Regisseur Tomer Heymann (›Paper Dolls‹ ›I Shot My Love‹ und ›Who’s Gonna Love Me Now?‹) zeigt, welche harte Arbeit hinter den kraftvollen und atemberaubenden Auftritten der Batsheva Dance Company steckt, wie Naharin zu dem gefeierten Choreographen wurde und wer ›Mr. Gaga‹ wirklich ist.

Dokumentarfilm Israel, Schweden, Deutschland, Holland 2015
100 Minuten
Originalversion (Englisch, Hebräisch) mit deutschen Untertiteln

Credits
Ohad Naharin und die Batsheva Dance Company
Regie: Tomer Heymann
Kamera: Itai Raziel
Schnitt: Alon Greenberg, Ido Mochrik, Ron Omer
Ton: Alex Claude
Musik: Ishai Adar
Produzenten: Barak Heymann
Executive Producer: Diana Holtzberg