D E
sch wa nk hal le
x

James & Priscilla

Pop Music Pieces

Showing

DO 29. SEPT 2016
20 uhr
Alter Saal

Eintritt frei

Was ist das, was uns an Pop-Musik so fasziniert? Was finden wir darin, das uns sonst fehlt? Was für manche einfach ein Hintergrundgeräusch ist, ist für viele sinnstiftend, verändert ihren Blick auf die Welt und auf sich selbst. Pop-Musik gibt einzelnen die Möglichkeit, sich zu artikulieren: ungefragt und ohne Rechtfertigung. Sachen ablehnen, ohne einen besseren Vorschlag zu haben. Sachen feiern, ohne zu erklären warum.

James & Priscilla nähern sich auf verschiedenen Spuren dem Zauber von Pop-Musik. Mit live gespielten Songs und abstrakt-poetischer Atmosphäre. Sie erzählen dabei von den Möglichkeiten in einem Kosmos, der viel mehr ist als nur Musik: sich im Alleinsein in Liedern zu verlieren oder sich vor anderen zu verwandeln und über sich selbst zu schweben. Banale, alltägliche Bilder, die berühren oder Parallelwelten, die den Blick öffnen. Die in Widersprüchen schillernde Kunstfigur Lana Del Rey oder die abgründigen Kompositionen von Radiohead. Broken hearts / Make it rain oder Give me all your money / And I make some origami, honey. Pop-Musik erzählt viele Geschichten. Einige davon machen James & Priscilla in 'Pop Music Pieces' zu Theater.

Credits
Von und mit: Clara Minckwitz, Felix Scheer, Nicolas Schneider, Aishe Spalthoff, Jasper Tibbe, Lukas Vögler
Bühne: Jasper Kühn
Kostüm: Luise Zücker
Produktionsleitung: Zwei Eulen
Hospitanz: Amalia Kassai

Gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur, die Stiftung Niedersachsen und das Kulturbüro Hannover. In Kooperation mit cobratheater.cobra.
Mit freundlicher Unterstützung der Schwankhalle Bremen.