D E
sch wa nk hal le
x

SUhlrie und bremen-startups present

FuckUpNight Vol. 2 - Scheitern für Fortgeschrittene

Eintritt frei

SUhlrie und bremen-startups present
FUCK UP NIGHT BREMEN Vol. 2
Scheitern für Fortgeschrittene
Eintritt frei, Anmeldung erforderlich 

Moderation Prof. Dr. Jörg Freiling

FuckUp Night Bremen – was ist das?
Scheitern ist Standard. Die Hälfte aller neu gegründeten Unternehmen verschwindet in den ersten fünf Jahren wieder vom Markt. Über die Unternehmer/innen selbst sagt das erst einmal wenig aus. Selbst Henry Ford, Walt Disney und Steve Jobs scheiterten zunächst mit Start-ups, bevor sie ganze Branchen revolutionierten und Weltunternehmen aufbauten. Sie haben aus ihren Fehlern gelernt. In Deutschland fehlt jedoch immer noch eine Kultur der zweiten Chance.

Aus Niederlagen Gewinn ziehen, gemeinsam den Mut zum Scheitern eine Bühne geben – und erfahren, dass Fehlschläge nicht das Ende von Allem bedeuten müssen: Darum geht es bei den „FuckUp Night Bremen“. Von Kreativwirtschaft über Unternehmensgründung bis zur Unternehmensnachfolge: vier mutige Menschen werden auf der FuckUp Night Bremen über die Schattenseite ihres Unternehmertums berichten.

Mit dabei sind u.a. Attila von Unruh, Gründer der Anonymen Insolvenzler, und Jan van Hasselt, Filmemacher, mit bewegenden Geschichten.

Veranstalter Suhlrie.de, bremen-startups.de & hacheney-coaching.de in Kooperation mit Team U und der Schwankhalle

Ablauf

Einlass 18:30 
Begrüßung 19:00 
Jan van Hasselt 19:10 
Ina Hacheney 19:30 

Pause 19:50 - 20:10

Sebastian Schmitz 20:10
Attila von Unruh 20:30

Q&A’s, Get-Together 20:50 
Finish 22:00