D E
sch wa nk hal le
x

Szene 2wei

Spuren im Asphalt

eigenARTig Festival

Tickets

SA 7. NOVEMBER 2015
20 uhr
neuer Saal

- im Rahmen von eigenARTig - Internationales Festival inklusiver Tanzkunst vom 31. OKTOBER bis 8. NOVEMBER 2015 in Bremen veranstaltet von tanzbar_bremen in Kooperation mit steptext dance project

Eintritt 
​14€, ermäßigt 9€

Zuhause, Einsamkeit, Begegnung: Jede/r der 10 Tänzer/innen verbindet anderes mit diesen drei Motiven, jede/r hat Unterschiedliches damit erlebt – und erzählt in einer eigenen Bewegungssprache davon. ›Der Asphalt ist die Metapher für den Berührungspunkt zwischen den Tagen, die noch erlebt werden wollen, und den Spuren, die unser Leben hinterlässt‹, verortet Choreograf William Sánchez H. das Sujet des Stücks zugleich im Persönlichen und im Öffentlichen. In diesem Spannungsfeld schöpft das multikulturelle Ensemble aus vielfältigen Begegnungen eindrückliche Bilder, Phrasierungen, Stimmungen, erschließt sich innere wie physische ›Barrierefreiheiten‹. Aus der Unterschiedlichkeit ihrer Mitglieder nährt die inklusive Tanzkompanie SZENE 2WEI einen nimmermüden Quell tanzpoetischer Momente, die gedachte Grenzen in getanzte Öffnungen verwandeln.

Credits
Künstlerische und choreografische Leitung: William Sánchez H.
Künstlerische und pädagogische Leitung: Timo Gmeiner
Tanz: Anne Hélène Kotoujansky, Fuuko Shimazaki , Florian Boos, Jörg Besse, Leonie Howar, Lola Fragoso, Matthieu Bergmiller, Micaela Kühn, Ricarda Noetzel, Timo Gmeiner.
Beleuchtung, Technik: Mercè Mayor i Sabater
Musik: Isolda Mac Liam, Gustavo Santaolalla, Suse Giring, Florian Boos
Kostüme: SZENE 2WEI
Bühne: William Sánchez H., Fuuko Shimazaki
Produktion: SZENE 2WEI inklusive tanzkompanie  und beWEGEnd e.V.

Gefördert durch: Kulturbüro Essen, Startnext, beWEGEnd e.V.
beWEGEnd e.V. unterstützt und fördert die Arbeitprozesse der Tanzkompanie. 

URAUFFÜHRUNG JUNI 2014 Essen.

eigenARTig wird realisiert mit freundlicher Unterstützung von: KompeTanz, Waldemar Koch Stiftung, Helmut und Ruth Märtens Stiftung, Martinsclub Bremen e.V.