D E
sch wa nk hal le
x

Was wollt ihr hören?

Chris Imler + special Guest: Geißfuß

Konzert

Tickets

SA 12. MÄRZ 2016
21 uhr
alter Saal

Eintritt
15€, 12€ ermäßigt, 3€ Bremen Pass

Chris Imler ist ein Schlagzeuger und Sänger, der den ganz Großen prächtige Geschenke gemacht hat. 1998 fanden in seiner Nähe Chilly Gonzales und Peaches ihren Stil, als sie hungrig nach Berlin kamen. Sie nahmen mit: Den beunruhigenden Blick der Gang mit nur einem Mitglied, die Übertreibung des Underdogs, den seeligmachenden  Minimalismus von Rock ’n’ Roll und Hip Hop, die billigen Trainingsanzüge, das billige Gold. Und: Die schnelle, elektronische Zunge des Punk. Der Beschleunigungsspezialist Chris Imler hat die Musik und die Aura: Eine ganze Menschheit hat vergessen, was es heißt, so Schlagzeug zu spielen wie er. Du siehst den Schlag kommen und willst ihm nicht ausweichen. Chris Imler ist und macht: Nervös!

Pressestimmen
›Gerade Aufgestanden‹ Imler SoloAlbum Besprechung in der Taz

Geißfuß
Heiterer Horror und abgründiger Humor: Der US-Underground hat es mit Flipper, German Sheppards, aber auch mit Chrome und den Residents oder später Barkmarket und Big Stick jahrzehntelang auf die Spitze getrieben, Der Drummer James D Hasler hat genau dort seine Kindheit und Jugend in den USA verbracht und in Hamburg die legendäre und unglaubliche Noise-Rock-Band Stau gegründet, ebenso wie den atemberaubenden No-Wave-Geheimtip Uri Geller. Bei Geißfuß (eine Wegrandpflanze, ein altes Zahnarztwerkzeug und ein Brecheisen) spielt der großartige Hasler nun allein mit Drums und lauten, kaputten, postelektrischen Blues. Das Netz schweigt dazu noch wie das Grab, das es ist. In der Schwankhalle trifft Geißfuß auf den ebenfalls alleine am Schlagzeug spielenden Abwegigkeitsfantasten Chris Imler: Zwillinge verschiedener Eltern.