D
sch wa nk hal le
x

Dimo Kirilov, Fabián Thomé/Full Time Dance Company

›Aimless‹, ›Umbra‹

Festival Baila España - Doppelabend

Tickets

SO 01. MAI 2016
19:00 uhr

Eintritt
14€, 9€ ermäßigt, 3€ Bremen Pass

Zwei aufeinander folgende Produktionen sind zu sehen:

›AIMLESS‹ Dimo Kirilov / Momente teilen, denen nicht das „Wohin“, sondern das „Mit wem“ die Richtung weist – ist das möglich? Begegnungen, die sich „aimless“, intentionslos, ohne Ziele, aus dem Miteinander nähren? Der international im zeitgenössischen wie klassischen Tanz erfahrene Choreograf Dimo Kirilov skizziert in seinem Duo mögliche Antworten. Mit der Hingabe an ihre wechselseitigen Impulse öffnen die Tanzenden immer neue Zugänge zu Wegen, die ohne die Zusammenkunft verschlossen blieben: zu Bewegungen, die aus der Offenheit des Gebens und Nehmens Spiegelsplitter des Gemeinsamen entwerfen. AIMLESS gewann 2013 den „Certamen Internacional de Coreografía Burgos-New York“ und die Tänzerin Tamako Akiyama wurde 2014 in Kopenhagen als beste Interpretin ausgezeichnet.

Credits
Choreografie, Tanz: Dimo Kirilov
Tanz: Tamako Akiyama
Musik: ›Aurora en Pekín‹ von Marc Ribot & Los Cubanos Postizos
Produktion: Dimo Kirilov, www.the-dancecompany.com

›UMBRA‹ (Uraufführung) Fabián Thomé / Full Time Dance Company
Anwesend sind sie immer, sichtbar nur manchmal: Jeder Mensch hat einen Schatten, lateinisch ›Umbra‹, einen dunklen Begleiter, der sich mal zeigt, mal verbirgt. Im energiegeladenen Tanztrio des Madrider Choreografen unternehmen drei Männer das Annäherungsabenteuer ihrer lichten und finsteren Persönlichkeitsanteile. Voller tänzerischer Brillanz riskieren sie Konfrontationen mit dem unbekannt Bedrohlichen, entschleiern dessen Macht, erproben Aneignungen, versuchen die Versöhnung mit der ewigen Dualität unserer Innen- wie Außenwelten. Nach Fabián Thomés international tourendem Erfolgssolo kuratierten das Teatro del Canal und das Instituto Cervantes Bremen das neue Stück UMBRA des mehrfach prämierten Tänzers als Uraufführung für BAILA ESPAÑA.

Credits
Konzept, Choreografie, Tanz: Fabián Thomé
Tanz: Aimilios Arapoglou, Kazutomi ›Tsuki‹ Kozuki
Choreografische Assistenz: Carlos Fernandez Fuentes
Autor: Antonio Ruiz Cuenca
Licht: Pepe Bau
Originalmusik: Fabrizio Di Salvo, Luis Miguel Cobo
Kostüme: Germán Cabrera
Video: Ignacio de Urrutia
Produktion: F. T. Dance Company / Miren Zamora
Unterstützt von: Teatros del Canal / Centro Danza Canal Madrid


BAILA ESPAÑA 2016, das Festival für zeitgenössischen Tanz aus Spanien vom 28. April bis 1. Mai 2016 ist eine internationale Präsentationsplattform für junge Tanzschaffende, ein Forum des kulturellen Austauschs für Akteure wie Publikum – und eine Einladung zum tanzkünstlerischen Frühlingsgenuss.

Veranstaltet von steptext dance project in Kooperation mit dem Instituto Cervantes Bremen sowie dem Teatros del Canal / Centro Danza Canal Madrid und der Kulturabteilung der Botschaft von Spanien in Berlin.