D E
sch wa nk hal le
x

ORTNUNG

20. Biennale Aktueller Musik

der projektgruppe neue musik bremen (pgnm)

FR 21.9. - SO 23.9.2018
Schwankhalle, Gleishallen, Spedition und Sendesaal Bremen
Weitere Informationen & Programm in Kürze unter pgnm.de

Welche Ordnung gibt ein Ort vor?

Die Biennale Aktueller Musik 2018 präsentiert Musiken, Aktionen, Vorträge, Filme und Installationen, die sich der Wechselwirkung zwischen dem Wo und dem Was stellen. Von dem Resonanzraum einer Glühbirne bis zu den ausufernden Raumtiefen einer Gleishalle bringen die präsentierten Arbeiten die Verhältnisse zum Schwingen und lassen die Wahrnehmung tanzen. Vom Solisten mit nur zwei Steinen bis hin zur begehbaren Lautsprecher-Passage werden Räume ausgelotet und ungewöhnlich erfahrbar gemacht. 

Mit freundlicher Unterstützung durch Der Senator für Kultur Bremen, Karin und Uwe Hollweg Stiftung, Waldemar Koch Stiftung, WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH, Musikfonds e.V. mit Projektmitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, Mariann Steegmann Foundation, Reidemeister & Ulrichs-Stiftung für Kunst und Kultur.