D E
sch wa nk hal le

Uta Eisenreich

Uta Eisenreich arbeitet als bildende Künstlerin an der Schnittstelle zwischen Fotografie und Darstellender Kunst. Sie integriert Strategien des Performativen in ihre fotografische Arbeit und benutzt ihre Kamera wiederum als performatives Mittel live auf der Bühne. Ebenfalls gerät ein Buch für sie zu einem zeitgebundenen Medium, einem tragbaren The- ater: Ihr vielbeachtetes Künstlerbuch ‚A NOT B‘ (2010, Roma Publications) ist bereits ein Sammlerstück. Uta Eisenreich arbeitet und lebt in Amsterdam, wo sie an der Gerrit Rietveld Academie unterrichtet.
hier-eisenreich.org

THINGS ON A TABLE 11.+12. MAI 2016