D E
sch wa nk hal le

Tomas Bünger

Tomas Bünger, geboren in Bremen, hat an der Hochschule für Musik Theater und Medien in Hannover Klassischen und Modernen Bühnentanz studiert. Von 1999 bis 2012 war er Tänzer beim Bremer Tanztheater unter der Künstlerischen Leitung von Susanne Linke und Urs Dietrich. Er hat mit vielen internationalen Choreografen, wie Rodolpho Leonie, Rami Be´er, Emanuel Gat, Ingun Bjornsgaard, Tero Saarinen, Henrietta Horn und Reinhild Hoffmann gearbeitet und weltweit gastiert.
Von 2009 bis 2012 war er auch Choreografischer Assistent. Heute beschäftigt er sich mit der Weitergabe von Bewegungswissen in den unterschiedlichsten gesellschaftlichen Bereichen bis hin zur Inklusion. Im Sommer 2013 machte er eine integrative Lehrerfortbildung am Mark Morris Dance Center in New York. Seit 2014 arbeitet er als Gastdozent eng mit dem Goethe-Institut Bangladesch und dem Nationaltheater in Dhaka zusammen. 2015 war er als Gastdozent an der Universität der Künste in Buenos Aires (UNA). Er ist Jury-Mitglied des Tanztreffens der Jugend im Rahmen der Berliner Festspiele. Tomas Bünger arbeitet außerdem als Trainingsleiter und Choreograf bei tanzbar_bremen und als Trainingsleiter bei Samir Akika/Unusual Symptoms am Theater Bremen. Für die Jungen Akteure choreografierte er 2017 das Tanzstück „Turnen“ für Jungen am Theater Bremen.

FREMD.SEIN 15. 16. 17. September 2017