D E
sch wa nk hal le

Katrin Bretschneider

Katrin Bretschneider lebt und arbeitet in Bremen in wechselnden Konstellationen als Regisseurin, Performerin und Produzentin an Theater- und Performanceformaten, Interventionen und partizipativen Projekten, die das unmittelbare Heute aus unmittelbar heutiger Sicht verhandeln. Sie agiert in Kunsträumen genauso wie an den Schnittstellen zu Wissenschaft, Bildung und Alltag. Gerne lässt sie sich von besonderen Orten, wie zum Beispiel dem Bremer Finanzamt (›anlage k‹) oder dem Club Römer (›Smells Like Teen Spirit‹) herausfordern. Das gemeinsame Live-Erlebnis und das Konzept von Theater als Versammlungsort ist für ihre Arbeit elementar. Die Beziehung zwischen Performern und Publikum wird in jedem Projekt neu definiert und ausgelotet. Ihre Arbeitszusammenhänge orientieren sich am Prinzip des ›Devising‹: Das Material wird kollektiv generiert, verdichtet und geformt. Alle Beteiligten schöpfen aus ihrer unmittelbaren Lebenswirklichkeit und sind immer auch die Autoren ihrer eigenen Texte und Handlungen. Der Prozess ist diskursiv, experimentell und unvorhersehbar. Katrin Bretschneider studierte angewandte Kultur- und Theaterwissenschaften in Gießen, Hildesheim und am Dartington College of Arts.
katrin-bretschneider.de

Bretschneider, Thamm, Weinberger ›and now show some action!‹
12. - 14. NOVEMBER 2015