D E
sch wa nk hal le
x

Jan van Hasselt

A.r.G.da.Na.ni

Sound-Picture-Lecture

(On legal grounds the name must not be mentioned)
PREMIERE
THU 18 + FRI 19 MAY 2017   8 pm
Alter Saal

May 19 followed by audience talk
May 12 9.30pm film screening with Weird Xperience ›King Kong vs. Godzilla‹ (who may be named here)

Entrance
joint price system, choose your price 7€ / 10€ / 14€
3€ Bremen Pass. Free entrance for first semester students and apprentices in the first year of training. Tickethotline 0421 520 80 70

Eine Art Dino mit Stacheln auf dem Rücken, der eine Kulisse aus Miniaturhäusern zertrampelt und einen Schrei ausstößt, der klingt, als wäre ein Grammophon kaputt. Er darf nicht gezeigt werden, und sein Name nicht genannt. Denn die japanische Produktionsfirma Toho achtet peinlich genau auf den Schutz der Trademark.
Was fasziniert so an Argdanani? Wer ist er? Und was will er eigentlich hier? Antworten sucht der Filmemacher Jan van Hasselt auf der Bühne und im Video-Interview mit Experten wie Jörg Buttgereit, Sebastian Krehl, Dietrich Kuhlbrodt, Jürgen Palmtag und Christoph Spehr.

Credits
Concept, Film, Lecture   Jan van Hasselt
live Music   Christoph Ogiermann

Supported by Senator für Kultur Bremen, Karin and Uwe Hollweg Foundation and Waldemar Koch Foundatioh.
Co-production   Schwankhalle.

 

Argdanani Trailer from Jan van Hasselt on Vimeo.